Dieses Projekt wird mit Mitteln
der EU-Initiative LEADER+ gefördert.

Kreuzwegstationen Konnersreuth

Mit der Neuanlage der Kreuzwegstationen wurde von der Kath. Arbeiternehmerbewegung Konnersreuth eine schon lang diskutierte Idee ernsthaft aufgegriffen. Geplant ist es durch die neuen Kreuzwegstationen Konnersreuth mit der Kalvarienbergkapelle zu verbinden. Der so neu geschaffene Kreuzweg stellt einen Ort des Gebetes und der Besinnung dar und fügt sich somit nahtlos in vorhandene kirchliche Einrichtungen und Strukturen ein. Insbesondere sei hier auf die Bedeutung des Kreuzweges für die Thematik der „Konnersreuther Resl“ aufmerksam gemacht. Das Projekt dient somit auch der Vernetzung der Akteure in Konnersreuth, die das Angebot für Besucher, Touristen und Interessierte ständig erweitern.

Durch dieses Projekt entsteht ein weiterer und wichtiger Baustein für „Sakrale Landschaften“ im Landkreis Tirschenreuth. Die Gemeinde Konnersreuth ist in diesem Bereich als ein Schwerpunkt der Entwicklung anzusehen und kann durch die neuen Kreuzwegstationen ihr Angebot ergänzen.

Förderprogramme:
Durch Leader in ELER 2007 - 2013 gefördert

Projektträger:
Pfarrei St. Laurentius Konnersreuth 
Kirchplatz 3
95692 Konnersreuth

Umsetzungsdauer:
April 2009 - Oktober 2009

Status:
Abgeschlossen

Kontakt

LAG InitiAKTIVKreis Tirschenreuth e.V.

Im Landratsamt
Mähringer Straße 7
95643 Tirschenreuth
Tel.:  09631 / 88442
Fax.: 09631 / 88305
info (at) initiaktivkreis.de

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER)

Druckversion dieser Seite  Seite drucken    
Layout und Umsetzung mit CMS Typo3 | C3 marketing agentur GmbH